Die Ställe

Im Jahr 1990 entstand der erste Boxenlaufstall auf unserem Hof. 2006 bauten wir an den ersten Boxenlaufstall einen weiteren Stall an. In diesem Stall befinden sich auf der einen Seite die Milchkühe und
auf der anderen Seite befinden sich die Rinder und die trockenstehenden Kühe. Der Repro-Stall wurde 2013 in Betrieb genommen. Der Stall ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt.
Im Strohbereich stehen die Kühe, die bald kalben
bzw. gerade gekalbt haben, separat in eigenen Gruppen.
So kann man ihre Gesundheit optimal überwachen. Anschließend wechseln sie in den Repro-Bereich.
In dieser Gruppe befinden sich 72 Kühe in den ersten 3 Monaten nach ihrer Kalbung. Nach dieser Zeit wechseln sie in den Boxenlaufstall. Mittlerweile haben wir den Kälberbereich an den Repro-Stall angebaut. 2x am Tag werden die Liegeboxen vom Kot gereinigt, damit die Kühe sauber liegen. Ausserdem werden im Repro-Stall die Spalten mehrmals am Tag automatisch abgeschoben und vom Kot befreit.
Im Boxenlaufstall geschieht das durch einen Spaltenroboter. Wir legen viel Wert auf Sauberkeit und Kuhkomfort. Die Liegeboxen werden regelmäßig eingestreut. Genauso wie der Strohbereich.
Gerne nutzen die Kühe die Kuhbürsten im Stall für eine Massage bzw. für die Fellpflege.